Home » Archives by category » Leserbriefe/Meinungen (Page 4)

Wenn man sich jetzt und hier einmal genauer und intensiv mit den Problemen unseres heutigen Zeitgeschehens beschäftigt, und sich das Geschehen um uns herum genauer und vor allem kritisch betrachtet, muß man einfach zwangsläufig immer mißtrauischer werden. Mißtrauisch hinsichtlich der Vorgehensweise in Politik und Wirtschaft in Deutschland, in Europa und weltweit. Es drängt sich mir […]

weiterlesen... …

In einer Meldung der Märkischen Allgemeinen Zeitung (MAZ) vom 01.12.2008 auf Seite 6 warnte die brandenburgische Ministerin Dagmar Ziegler (SPD) vor all zu großer Panik vor dem Verlust brandenburgischer Arbeitsplätze und berief sich dabei auf die positiven Prognosen diverser Institute und des Sachverständigenrats der Bundesregierung. Diese Meldung veranlasste mich dazu den folgenden Leserbrief an die […]

weiterlesen... …
Steinbrücks Märchenstunde…

Zitat "BILD":Steinbrücks Märchenstunde Es war einmal ein Minister, der kleinen Kindern Märchen vorlas… Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) soll nach dem Willen von Kindern die Staatsschulden bezahlen und die Schule einsparen.

weiterlesen... …

Meine Anmerkung zum Thema:  "ZDF-Rauswurf – Die Scham hat ein Ende" Quelle: http://images.zeit.de/send/news/artikel/2008/10/23/2643571.xml Nach dem Eklat beim Deutschen Fernsehpreis befeuerte Elke Heidenreich die Debatte um das Niveau des TV-Programms. Es sei "jämmerlich" und "lächerlich", sie schäme sich, fürs ZDF zu arbeiten, schrieb sie. Nun reichte es dem Mainzer Sender. Warum er Elke Heidenreich jetzt erst […]

weiterlesen... …

Bis vor kurzem wurde noch überall und fast zu jeder Zeit von einem „Aufschwung“ geredet, der dann erwiesenermaßen kaum oder gar nicht beim „kleinen Mann auf der Strasse“ ankam. Dafür haben aber die großen Firmen, die Manager und die Reichen in diesem Land profitiert. Deutschland war mal wieder Exportweltmeister und die Welt schien „wunderbar“ zu […]

weiterlesen... …

Bankenrettung mit 500,-Milliarden Euro Ende der Demokratie, Rezzension und nachfolgende Inflation Seit Jahren hören wir es sei kein Geld vorhanden, Priorität habe die Haushaltssanierung? Was den öffentlichen Banken in Deutschland recht ist sollte den Armen und Schwachen dieser Gesellschaft billig sein. Statt die Zocker und Drückerkolonnen der Banken unverzüglich in den Knast zu schicken werden […]

weiterlesen... …

Von der Leyen: Viele Hartz IV-Kinder schauen zu viel fern Berlin (ddp). Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen (CDU) sieht besondere Risiken für Kinder von «Hartz IV»-Empfängern. Diese Kinder stünden häufig vor drei besonders hohen Hürden, sagte von der Leyen der Zeitung «Bild am Sonntag» laut Vorabbericht. «Erstens erleben sie, dass das Geld von Vater Staat […]

weiterlesen... …

Dies ist ist Meinung eines unserer Bundestagsabgeordneten. Während ich noch immer das Plumser geht rum Spiel mit der Arge Krefeld spiele (Artikel im Sozialticker vom 23.08.2008 Arge betreibt das Plumser geht rum Spiel und Artikel PR-Sozial Arge Krefeld behindert Schulbildung von HartzIV Kindern). Erhielt ich unterdessen eine Antwort von einem unserer Bundestagsabgeordneten des Wahlbezirks Krefeld […]

weiterlesen... …

In der Sendung am 27. Juli 2008 ist die sog. soziale Hängematte Thema der politischen Talksendung Anne Will – das, obwohl längst nachgewiesen ist, daß diese Vorstellung von Menschen im Bezug von Regelsatzleistungen nach dem Sozialgesetzbuch, also Arbeitslosengeld II (Hartz IV) oder Sozialhilfe, nicht nicht den Tatsachen entspricht. "Man folgert daraus, dass bei einem geringen […]

weiterlesen... …

Bezugnehmend auf den Berich in der TAZ, mit dem Titel: möchte ich mich zu diesem Wie unsere Bevölkerung immer mehr blindlings in den Ruin hineinrennt, wie es schon einmal vor ca. 80 Jahren der Fall war, da die Meinungsbildung stark beeinflusst wird!

weiterlesen... …