Home » Archives by category » Top-Story (Page 7)
Jobcenter: Bürgerfreundlichkeit ist anders!

  Bündnis rief zum Zahltag auf Bonn – Ein Bündnis aus Erwerbsloseninitiativen und Mitgliedern der Linkspartei hatten heute am Bonner Jobcenter zu einem „Zahltag“ aufgerufen. „Zahltag“ hat sich mittlerweise als Aktions- und Protestform etabliert, um Erwerbslose im Amt solidarisch zu begleiten damit berechtigte Ansprüche durchgesetzt werden können, was oftmals einem Betroffenen alleine nicht gelingt. Die […]

weiterlesen... …
Abzocker des Tages: Amazon – Hunderte von Erwerbslosen müssen umsonst arbeiten

Bonn/Werne – Das Erwerbslosen Forum Deutschland bezeichnet den Internetgiganten „Amazon“ als „Abzocker“ des Tages, weil dieser auf Kosten von Erwerbslosen, der Arbeitslosenversicherung und dem Steuerzahler kräftige Gewinne einfahren will. Amazon sucht begrenzt für das Weihnachtsgeschäft derzeit Hunderte von Arbeitskräften und lässt diese über die Arbeitsagentur und die Jobcenter rekrutieren. Dazu werden die Erwerbslosen in Gruppen […]

weiterlesen... …
Süddeutsche Zeitung mahnt ‚scharf-links‘ wegen satirischer Bildmontage ab

Von Redaktion ‚scharf-links‘ „Wenn einer bei uns einen guten politischen Witz macht, dann sitzt halb Deutschland auf dem Sofa und nimmt übel.“ – Kurt Tucholsky, „Was darf die Satire?“, in: „Berliner Tageblatt“, Nr. 36, 27. Januar 1919 Die sich liberal verstehende Süddeutsche Zeitung hat exemplarisch unter Beweis gestellt, wie sie Presse- und Meinungsfreiheit definiert, wenn […]

weiterlesen... …
Occupy Frankfurt – Eine Zwischenbilanz

Von Wolf Wetzel Frankfurt/Main – Kaum jemand kannte die Gruppe Occupy Frankfurt, die für den 15. Oktober 2011 zu einer Demonstration vor der Europäischen Zentralbank/EZB aufgerufen hatte. Den wenigsten waren Inhalte und Forderungen bekannt. Niemand wusste, was es zu bedeuten hat, wenn die Initiatoren ankündigten: Wir sind gekommen, um zu bleiben. Niemand kam, weil er/sie […]

weiterlesen... …
Zahlreiche Kapitalismuskritiker wieder auf der Straße – auch in Bonn formiert sich der Protest

Frankfurt/Köln/Bonn – In zahlreichen Städten Deutschlands haben erneut kapitalismuskritische Menschen am Samstag wieder gegen die Macht der Banken demonstriert. In Frankfurt kamen 6000 Menschen zusammen. Mehr als 2.000 Menschen haben am Samstag in Nordrhein-Westfalen gegen die Macht der Finanzmärkte demonstriert. In Köln gingen rund 1.200 und in Bonn 200 Teilnehmer auf die Straße. Außer gegen […]

weiterlesen... …
Skandalverfahren: Berufungsprozess gegen jungen Antifaschisten

Staatsanwalt übt massiven Druck aus. Gibt es diesmal mangels Beweisen endlich einen Freispruch? Am Mittwoch, den 19.10.2011 (9.30 Uhr) wird am Landgericht Koblenz (Saal 139) ein Berufungsprozess gegen einen jungen Antifaschisten stattfinden, der im Mai diesen Jahres – trotz fehlender Beweise und nur aufgrund der fragwürdigen Aussage eines geschädigten Polizisten – zu einer hohen Strafe […]

weiterlesen... …
Die verlorene Republik?

von Dieter Carstensen Gestern hatten wir bei uns im Ort mal wieder eines unser halbjährlichen Treffen mit einer bunten Mischung von Menschen aus unterschiedlichsten Gesellschaftsschichten, von der Hartz IV Empfängerin Petra*, 44 Jahre, alleinerziehend, über Hubert*, 35 Jahre, Sonderschullehrer, hin zu Jörg*, 62 Jahre, erfolgreicher Bauunternehmer. Mit allen Menschen die gestern dabei waren, verbindet mich […]

weiterlesen... …
SUCHT IN UNSERER GESELLSCHAFT

von Dieter Carstensen Als Sozialarbeiter beschäftige ich mich seit vielen Jahren mit dem Thema „Sucht in unserer Gesellschaft“. Für mich ist das Alltag und ich möchte mit diesem Beitrag keinen wissenschaftlichen Artikel schreiben, sondern vielmehr die Suchterkrankungen bei uns in Deutschland mal mehr aus Sicht der Betroffenen und meinen Erfahrungen mit Ihnen beschreiben. Ich verzichte […]

weiterlesen... …
NPD-Dorf – Allein gegen den Nazi-Dreck

Jamel liegt wie eine Trutzburg in der mecklenburgischen Landschaft. Komplett umgeben von Wald, nur eine einzige schmale Straße führt zum Dorf. Sackgasse. Hier ist die Welt zu Ende. Und fast so sieht es auch aus. An einem Hauseingang pappen Klebeschildchen. «Für Familie, Volk und Heimat» steht da drauf. Der nächste Blick fällt auf einen Haufen […]

weiterlesen... …
Jobcenter versenden bundesweit rechtswidrige Bescheide

Vorsorgliche Androhung der Leistungseinstellung Bonn – Das Erwerbslosen Forum Deutschland fordert die Bundesagentur für Arbeit (BA) erneut auf, Bescheide von Jobcentern zu unterbinden, die Leistungsbezieher und besonderes deren Familien „Quasisippenhaft“ androhen, wenn sich einzelne Menschen nicht so verhalten, wie es eine Behröde haben will. So erhalten derzeit Hartz IV-Bezieher Leistungsbescheide, indem vorsorglich schon mal angedroht […]

weiterlesen... …