Ihr Artikel bei uns

Über PR-SOZIAL

Sie möchten einen Artikel schreiben oder arbeiten in einer sozialen Einrichtung/Initiative? Sie haben Presseerklärungen veröffentlicht, doch die viele Medien haben diese ignoriert? Sie möchten über ein Ereignis schreiben, welches die Öffentlichkeit wissen sollte. Dann können Sie diese hier veröffentlichen. Zusammen mit gegen-Hartz.de sorgen für große Öffentlichkeit. Dabei wissen wir, dass täglich viele Journalisten unser Angebot lesen und für ihre Recherche verwenden. Alle Nachrichten von PR-SOZIAL werden bei den Google News veröffentlicht und landen direkt auf der Startseite bei uns.
Dabei sollten Sie aber beachten, dass wir nur Artikel veröffentlichen, die einen allgemeinen Informationsgehalt haben – kurz eine Nachricht sind. Hier finden Sie das Eingabeformular
 

Gegenöffentlichkeit!Bei uns haben Sie die Möglichkeit eigene Artikel zu veröffentlichen. Ihre Nachrichten werden einem breitem Publikum zugänglich gemacht. Alle Nachrichten landen direkt auf der Startseite bei uns. In vielen Foren wird auf unsere Artikel hingewiesen. Die Veröffentlichung ist natürlich völlig kostenlos und ohne weitere Verpflichtung!

Beachten Sie aber bitte
– Werbung wird nicht veröffentlich
– Ihr Artikel muss thematisch zu den Bereichen Soziales und Politik (im Sinne von Erwerbslosen und Arbeitnehmer/Innen sowie benachteiligten Gruppen) passen.
– Ihr Artikel muss einen aktuellen Bezug haben
– Persönliche Meinungen sind keine Nachrichten, dafür bieten genügend Diskussionsforen       ihre Dienste an (z.B. www.erwerbslosenforum.de, www.tacheles-sozialhilfe.de, etc.)
– Wir veröffentlichen KEINE Artikel die rechtsextrem, rassistisch, sexistisch, gewalt-  verherrlichend oder völkisch geprägt sind
 Abgeschriebene Artikel, ohne Einwilligung der jeweiligen Redaktionen können nicht berücksichtigt werden.
– Ihr Artikel sollte einen nachrichtlichen Standart besitzen. Vergleichen Sie hierzu andere Artikel.

Alle Artikel werden vor Veröffentlichung vom Redaktionsteam gelesen und erst dann frei geschaltet.