BLOCKUPY-FRANKFURT: COUNTDOWN: IN DREI WOCHEN … und am 1. Mai die Neonazis in Bonn blockieren

Samstag, 28. April 2012, 23:40

Blockadetrainign in Bonn 28.4.2012

Zunächst: Wer in der Nähe von Bonn wohnt wird am 1. Mai dringend gebraucht. Heute wie auch 2008 werden „Autonome Nationalisten“ durch Bonn marschieren. Nazis aus dem Umfeld dieser so genannten „Autonomen Nationalisten“ haben in den letzten Jahren nämlich zahlreiche Gewaltverbrechen begangen, u.a.:

- Bewaffneter Überfall auf die 1.Mai-Demonstration des DGB in Dortmund im Jahr 2009

- Seitdem dutzende Angriffe auf Jugendzentren, Büros von Parteien und Buchläden
– Mehrere brutale Übergriffe auf Migranten, Andersdenkende und Obdachlose
– Verwüstung des DGB-Hauses Aachen im Januar 2012, usw.

Hier bitte weiterlesen und kommen. Die Bonnerinnen und Bonner haben inzwischen mächtig was aufgefahren http://www.bonn-stellt-sich-quer.de/ .

Es grüßt Euch

das Team vom Erwerbslosen Forum Deutschland

———————–

bitte verbreiten… 26.04.12: #Blockupy Frankfurt: Countdown: in drei Wochen … | Blockupy Frankfurt http://blockupy-frankfurt.org/newsletter/26-04-12

26.04.12: #BLOCKUPY FRANKFURT: COUNTDOWN: IN DREI WOCHEN …

KURZ VOR DEM MAI:

Traditionell steht der 1. Mai für den Kampf um soziale und politische Rechte. Dieses Jahr markiert er aber auch den Beginn von globalen und regionalen Mobilisierungen gegen kapitalistische Globalisierung und autoritäre Krisenpolitik der herrschenden Klassen. Mit dem 12. und 15. Mai wurden globale Aktionstage ausgerufen. Die Frankfurter Protesttage BLOCKUPY FRANKFURT vom 16. – 19. Mai schließen direkt daran an. Zeitgleich finden in den USA landesweite Aktionen gegen die Gipfel von G8 und NATO statt. All das kann und soll eine Dynamik von Protest und Widerstand entfalten, um unsere energische Ablehnung der Krisendiktate zu unterstreichen – und, um andere, emanzipatorische Perspektiven zu eröffnen.

Blockupy/NoTroika-Newsletter 26.04.12

BÜNDNISAUFRUF UNTERSCHREIBEN // EUROPÄISCHE BETEILIGUNG // MOBILISIERUNG // GEMEINSAME ANREISE // SOLITICKETS // PROGRAMM AKTIONSTAGE // DEMO-SANITÄTER // RECHTSHILFE // SCHLAFPLÄTZE // KEINE AKTIONSTAGE OHNE SUPPORT – HELFERINNEN UND HELFER GESUCHT! // KONTAKT // HALTET EUCH AUF DEM LAUFENDEN! // INFORMATION FOR INTERNATIONALS

Die Anzahl der unterstützenden Organisationen und Personen überschreitet die verbleibenden Tage mittlerweile um das Zehnfache: Bald ist BLOCKUPY!

100.000 Aufrufe und Plakate sind schon verteilt. Aktuell wird nachgedruckt. Also mobilisiert, organisiert (Euch, Busse, Spenden etc.), kommt nach Frankfurt und bringt alle Eure FreundInnen, KollegInnen, GenossInnen und NachbarInnen mit!

Anregungen wie Ihr Euch aktiv einbringen könnt, was noch zu tun ist und viele Infos für Eure Reiseplanung zu den Aktionstagen in Frankfurt, findet Ihr in diesem Newsletter oder auf:

- http://www.blockupy-frankfurt.org/

- NoTroika Rhein-Main | Internationale Solidarität gegen autoritäre Krisenpolitik http://notroika.linksnavigator.de

- European Resistance | Facebook http://www.facebook.com/BlockupyFrankfurt

- Blockupy (@Blockupy) auf Twitter http://twitter.com/Blockupy

Und nicht vergessen: weiterleiten, verlinken und teilen!

BÜNDNISAUFRUF UNTERSCHREIBEN:

Auch wenn bereits viele Initiativen, Gruppen und Organisationen und noch mehr Einzelne den Aufruf für die Europäischen Aktionstage vom 16. – 19. Mai unterschrieben haben… Da ist noch mehr drin. Unterzeichnet jetzt und fordert bitte alle Interessierten auf, dies ebenfalls zu tun: Aufrufunterzeichnung | Blockupy Frankfurt http://blockupy-frankfurt.org/de/unterzeichnen .

Der Aufruf liegt in zahlreichen Sprachen vor: Englisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Türkisch, Griechisch, Spanisch, Ungarisch, Russisch, Arabisch

EUROPÄISCHE BETEILIGUNG

Transnationaler Aufruf: Gruppen und Netzwerke aus mehreren europäischen Ländern haben den Aufruf „#BLOCKUPY FOR GLOBAL CHANGE! Transnationaler Aufruf zu Aktionen in Frankfurt, 16.-19. Mai. Internationale Solidarität für unsere gemeinsamen Kämpfe!“ gestartet: #BLOCKUPY FOR GLOBAL CHANGE! | Blockupy Frankfurt http://euresist.aquarius.uberspace.de/de/aufrufe/transnational_call_de

Auch den gibt es in zahlreichen Sprachen: Englisch, Italienisch, Holländisch, Finnisch, Französisch, Portugiesisch, Slovenisch, Griechisch

Siehe auch: :: MAY ACTION AGAINST THE TROIKA :: | Blockupy Frankfurt! information and materials to prepare for the occupation, blockade and protest in the European financial capital this May http://17to19m.blogsport.eu/ In Österreich hat sich Blockupy Wien gebildet und mobilisiert nach Frankfurt: :::: MAI-MOBILISIERUNG GEGEN DIE TROIKA :::: :::: BLOCKUPY WIEN :::: | Widerstand gegen das Spardiktat von Troika und Regierung http://blockupywien.blogsport.eu/

MOBILISIERUNG:

Materialbestellung:

Es gibt wieder genug Plakate und Aufrufe für alle. Also bestellt und verteilt massenhaft. Denn wer nicht von BLOCKUPY erfahren hat, wird auch nicht kommen: Materialbestellung | Blockupy Frankfurt http://www.blockupy-frankfurt.org/de/materialbestellung

Falls Ihr lieber selber druckt oder kopiert, gibt es die Materialien (auch Banner und Präsentation) als PDF zum download:

Download | Blockupy Frankfurt http://blockupy-frankfurt.org/de/material/download

Veranstaltungen:

Wir sammeln alle Veranstaltungen, die sich auf die europaweiten Proteste gegen das Krisendiktat der Europäischen Union beziehen. Ihr plant selbst Veranstaltungen zu den Krisenprotesten? Ihr wollt Unterstützung für die Planung eigener Veranstaltungen haben? Wir vermitteln Kontakte zu möglichen Referent_innen und stellen euch Materialien zur Verfügung:

Veranstaltungen – nach Stadt | Blockupy Frankfurt http://www.blockupy-frankfurt.org/de/veranstaltungenliste  oder veranstaltung_eur@gmx.de

GEMEINSAME ANREISE:

Infos zu Bussen aus einzelnen Städten: Busse | Blockupy Frankfurt http://www.blockupy-frankfurt.org/de/service/busse

Eine synchronisierte Bus- und Mitfahrbörse gibt es auch auf den Seiten von attac. Nutzt sie!: Mitfahrbörse* – Attac Gruppe – Eurokrise http://www.attac.de/aktuell/eurokrise/maiproteste/anreise/mitfahrboerse

Ordert jetzt schnell weitere Busse. Am Himmelfahrtswochenende sind wir nicht die einzigen, die Bustouren vorhaben d.h. irgendwann wird es eng. Ohnehin: Je später, desto teurer.

Die Buskoordination arbeitet für alle Tage und hat die Aufgabe euch zu unterstützen. Es hilft uns, wenn ihr eure Busse bei uns anmeldet. Wir können dann mit euch Kontakt aufnehmen und Hinweise zu Umständen am Zielort Frankfurt geben, euch die in Frage kommenden „Entlade-„ und Stellplätze anzeigen usw.

Und es hilft euch, eine zentrale Stelle zu haben, wo Mitfahrinteressierte nachsehen können, ob und wann aus ihrem Ort Busse fahren und sich bei euch zu melden: Busanmeldung / Registering Your Bus / http://www.blockupy-frankfurt.org/busanmeldung  oder schreibt eine Mail an bus_bloc@riseup.net.

SOLITICKETS:

Wir reden von und mobilisieren für Europäische Aktionstage in Frankfurt. Doch viele von der brutalen Sparpolitik der Troika betroffene Menschen können sich ihr Demonstrationsrecht faktisch nicht mehr leisten. Um gerade doch die zahlreiche Teilnahme aus anderen Ländern zu unterstützen und damit einen kleinen Beitrag internationaler Solidarität zu leisten, haben wir „Solitickets“ für Aktivist_innen aus Südeuropa erstellt. Diese „Solitickets“ können zur unverbindlichen Preisempfehlung von 15 Euro erworben werden – und je mehr davon solidarisch erworben und verkauft werden, um so mehr Freund_innen in anderen Ländern können wir Reisekostenzuschüsse geben:

Solitickets | Blockupy Frankfurt http://www.blockupy-frankfurt.org/de/material/solitickets

oder überweist direkt: libertad / Ktn.: 8020068500 / GLS-Bank / BLZ: 430 609 67 /Verwendungszweck: „Soliticket“.

PROGRAMM AKTIONSTAGE:

Zur Veranstaltungsübersicht: Programm | Blockupy Frankfurt http://blockupy-frankfurt.org/de/actiondays/programm

Mittwoch, 16.05. Auftakt der Aktionstage Erste Protestaktionen bei der Sitzung des EZB-Rats. 14h Kundgebung vor der EZB. Abends: Rave against the Troika

Donnerstag 17.5. Platzbesetzungen / take the square Der Vortag der Blockaden, der 17.5., steht unter dem Motto „Take the Squares“. Verschiedene Plätze in der Innenstadt sowie die Grünanlagen nahe der Bankentürme sollen – sofern die Behörden angemeldete Veranstaltungen untersagen – besetzt und für kulturell-politische Protestveranstaltungen und Asambleas angeeignet werden. Mit einem vielfältigen Musik- und Veranstaltungsprogramm, Assambleas, Aktionstrainings und Tausenden von Zelten im Bankenviertel, wollen wir unsere Verbundenheit und Solidarität mit den Kämpfen auf dem Tahrir-Platz in Kairo, der Puerta del Sol in Madrid, dem Syntagma in Athen und allen Occupy-Camps symbolisieren.

Freitag, 18.05. Blockade der EZB und des Bankenviertels / ab 6 Uhr Im Fokus dieses Tages steht zunächst die Europäische Zentralbank (EZB). Im Laufe des Tages Ausweitung („Frankfurt fluten“) mit kreativen Aktionen (z.B. bei Leiharbeitsfirmen, Finanzdienstleistern, Rüstungskonzernen etc.)

Zum Aktionsbild für die Blockade: Zum Aktionsbild für die Blockade | Blockupy Frankfurt http://blockupy-frankfurt.org/de/blockade/aktionsbild

Zum Aktionskonsens: Aktionskonsens für die Blockade von EZB und Finanzzentrum am 18. Mai | Blockupy Frankfurt http://blockupy-frankfurt.org/de/blockade/aktionskonsens

Zu den Aktionsthemen: Aktionsthemen | Blockupy Frankfurt http://blockupy-frankfurt.org/de/blockade/aktionsthemen

Samstag, 19.05.12 Internationale Demonstration / Auftakt 12 Uhr, Baseler Platz nähe Hbf Die Demonstration bildet das abschließende Element der europäischen Aktionstage gegen die Krisendiktate. Wir werden uns um 12.05 Uhr in der Nähe des Hauptbahnhofs, auf dem Baseler Platz, versammeln, lautstark, vielfältig und entschlossen durch Frankfurt ziehen und bis 17 Uhr eine Abschlusskundgebung auf dem Willy-Brandt-Platz abhalten, direkt vor der Europäischen Zentralbank (EZB).

Zum Charakter und Zielen der Demonstration am 19. Mai: Charakter und Ziele der Demonstration am 19. Mai | Blockupy Frankfurt http://blockupy-frankfurt.org/de/actiondays/demobild

DEMO-SANITÄTER:

Die Demo-Sanis brauchen Unterstützung. Bei Interesse und grundlegenden medizinischen Kenntnissen kannst du dich melden bei: sanis.blockupy@linksnavigator.de

RECHTSHILFE:

Während der Aktionstage ist ein Ermittlungsausschuss (EA) im Einsatz. Dann gilt die Telefon-Nummer des Ermittlungsausschusses EA-Frankfurt: 0160 – 95 65 74 26.

Der EA-Telefondienst richtet sich an Menschen, die in Gewahrsam oder festgenommen wurden oder die eine Festnahme oder Übergriffe durch diePolizei beobachtet haben. Der EA nimmt Festnahmen und Ingewahrsamnahmen auf, ermittelt den Verbleib der betroffenen Personen und vermittelt AnwältInnen. Verhaltentipps bei Aktionen und Informationen über Eure Rechte: EA Frankfurt http://ea-frankfurt.org

Legalteams: Zusätzlich wollen wir ein Team aus Anwältinnen und Anwälten an den Start bringen, die in den Tagen präsent sein werden. Der EA ist und ersetzt kein Legalteam. Deswegen bitte wir alle Anwält_innen, die Blockupy Frankfurt unterstützen wollen, sich bei uns zu melden: legalteam@blockupy-frankfurt.org

SCHLAFPLÄTZE:

Bei Blockupy Frankfurt steht die Rückeroberung und Vergesellschaftung des öffentlichen Raumes im Mittelpunkt. Dafür steht auch das Zelt in den Symbolen der Aktionstage. Es steht auch für das notwendige Bedürfnis nach Schlaf und Erholung. Wir werden auf den besetzten Plätzen und Grünanlagen campieren. Wir wissen aber auch, dass dies nicht für alle möglich sein wird – und natürlich auch eine Frage unserer Massenhaftigkeit sein wird. Deswegen bemühen wir uns auch um Unterkünfte für viele Aktivist/innen bei geeigneten Institutionen und organisieren Campplätze. Auch in den Verhandlungen mit der Stadt. Wir rufen auch alle freien Träger von Kitas, Zentren oder Sportstätten auf, uns für die Tage ihre Räume zur Verfügung zu stellen. Ebenso gelten unsere Anstrengungen, private und einfache Übernachtungsmöglichkeiten für Einzelne und Gruppen zu organisieren. Wer entsprechende Kontakte hat, möge sich bitte bei uns melden: pennplatz.notroika@linksnavigator.de

KEINE AKTIONSTAGE OHNE SUPPORT – HELFERINNEN UND HELFER GESUCHT!

Blockupy naht – die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Vieles wird schon erledigt sein, wenn tausende Aktivist_innen aus Deutschland und Europa nach Frankfurt kommen. Vieles wird aber noch zu tun sein. Dazu werden noch Helferinnen und Helfer gesucht. Klar, dass ihr die gesamten Aktionstage nicht mit Karotten-Schnibbeln für die Vokü verbringen wollt;-) Müsst ihr natürlich auch nicht. Je mehr Menschen sich in den Aufbau der Zelte, eines Camps, die Vokü-Arbeiten, die Bewachung der Bühnen u.s.w. einbringen, desto besser.

Gerade für den Auf- und Abbau von Bühnen, Veranstaltungszelten und Camp benötigen wir aber auch Helfer_innen, die bereit sind schon ab Samstag den 12.05. in Frankfurt zu sein, bzw. bereit sind bis Sonntag, 20.05., oder länger zu bleiben.

Meldet euch, wenn ihr bereit seid, auf den Aktionstagen zu helfen: Keine Aktionstage ohne Support – Helferinnen und Helfer gesucht! | Blockupy Frankfurt http://blockupy-frankfurt.org/service/helfer_innen

Blockupy Frankfurt ist eine dynamisch-prekäre sich selbstorganisierende Aktion. In den Tagen wird viel davon abhängen, wie tatkräftig die eigene Sache als Sache aller Teilnehmenden angegangen wird. Aber ein Grundgerüst an Infrastruktur wollen wir stellen.

BESETZEN, BLOCKIEREN, DEMONSTRIEREN… IST UMSONST, VIELES ANDERE KOSTET GELD Das Bündnis “blockupy” zur Vorbereitung der europäischen Aktionstage vom 16. – 19. Mai in Frankfurt bittet euch um Hilfe:

Mobilisierungsmaterial, Bühnen für Musik und Redner_innen, Technik , Gruppenzelte, Lautsprecherwägen, und und und… die Liste der Dinge die benötigt werden, um die Aktionstage im Mai erfolgreich werden zu lassen ist lang und das vieles davon kostet leider Geld. Wenn ihr oder eure Gruppe die Durchführung der Aktionstage gegen das Krisenregime der Troika finanziell unterstützen möchtet, dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt…

Spenden bitte an:

Friedens- und Zukunftswerkstatt: Verwendungszweck “Spende Krise FFM” / Konto: 200337319 / Frankfurter Sparkasse / BLZ 50050201

KONTAKT:

Allgemeines BLOCKUPY-Kontaktformular: http://blockupy-frankfurt.org/contact

Im Bündnis haben sich spektren- und gruppenübergreifende Arbeitsgruppen gebildet. Wenn ihr wegen spezieller Fragen, Interesse an Mitarbeit und Unterstützung etc. Kontakt aufnehmen wollt, findet Ihr die AG-Kontaktadressen auf: Kontakt zu AGs | Blockupy Frankfurt http://blockupy-frankfurt.org/kontakt/arbeitsgruppen

BLOCKUPY FRANKFURT, das sind Gruppen und Aktivist_innen aus der Occupy-Bewegung, den Erwerbsloseninitiativen und Krisenbündnissen, Gewerkschafter_innen, Attac-Aktivist_innen, aus der Umwelt- und Friedensbewegung, antirassistischen und migrantischen, antifaschistischen Initiativen, Gruppen und Organisationen der radikalen Linken, Jugend- und Studierendenorganisationen, Aktivist_innen der verschiedensten lokalen Kämpfe, linker Parteien.

HALTET EUCH AUF DEM LAUFENDEN!

Tragt euch in den gemeinsamen Newsletter von NoTroika und Bockupy ein: Newsletter | NoTroika Rhein-Main http://notroika.linksnavigator.de/newsletter  oder Newsletter | Blockupy Frankfurt http://blockupy-frankfurt.org/newsletter

Verschickt diesen Newsletter selber weiter an Freund_innen, Genoss_innen, Initiativen und Gruppen, die ihr für die gemeinsamen Protestaktionen unterrichten und gewinnen wollt.

INFORMATION FOR INTERNATIONALS:

- Wednesday, 16.05. Arrival and actions at the meeting of the ECB Governing Council

- Thursday, 17.05. Occupation of the sites; meetings, events and culture

- Friday, 18.05. Blockade of the ECB and the banking district

- Saturday, 19.05. International demonstration

Information and materials to prepare for the occupation, blockade and protest in the European financial capital this May:

:: MAY ACTION AGAINST THE TROIKA :: | Blockupy Frankfurt! information and materials to prepare for the occupation, blockade and protest in the European financial capital this May http://17to19m.blogsport.eu/

Eine Antwort zu: BLOCKUPY-FRANKFURT: COUNTDOWN: IN DREI WOCHEN … und am 1. Mai die Neonazis in Bonn blockieren

  1. WAS war am 1. Mai los? Bei Euch?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>