PR-SOZIAL das Presseportal

Dummschwätzer des Tages: Hartwig Fischer will Pferdefleisch für Hartz IV-Bezieher

Quelle: http://www.hartwig-fischer.de/images/hf_pressefotos/Hartwig_Fischer_001.jpg

Bonn – Das Erwerbslosen Forum Deutschland ist empört über den Vorschlag des CDU-Bundestagsabgeordneten Hartwig Fischer, pferdefleischhaltige Rinder-Produkte über „Tafeln“ an Bedürftige zu verteilen. „Das sagt viel aus, welches verquere Menschenbild der CDU-Politiker von armen Menschen hat. Es scheint ihm auch nichts auszumachen, wenn in Kauf genommen wird, dass unter anderem auch schadstoffhaltiges Fleisch über den Weg der Umetikettierung so an nur bestimmte Personengruppen gelangen soll, sagte Martin Behrsing, Sprecher des Erwerbslosen Forum Deutschland in Bonn. Man könne kaum verstehen, dass im Bundestag tatsächlich solche „Dummschwätzer“ sitzen.

Mit seiner angestoßenen Debatte würde Fischer zudem von den fast mafiösen Zuständen und der Billigproduktion in der Fleischindustrie ablenken. Gerade Deutschland mache mit seinem extremen Niedriglohnsektor in der Fleischindustrie solche Zustände möglich.