Bundeswehr am Arbeitsamt

Mittwoch, 17. Januar 2007, 21:10

foto3 Bundeswehr wegtreten

Am Donnerstag, 25.1. will die Bundeswehr ein weiteres Mal im Kölner Berufsinformationszentrum (vor dem Arbeitsamt) neue Rekruten finden. Der zunehmende Druck für Erwerbslose, nahezu jeden Job annehmen zu müssen, lockt die Bundeswehr, immer offensiver für den "Job" der SoldatIn zu werben. Diverse Gruppen planen Proteste gegen diese Veranstaltung. Im November letzten Jahres hatte der Wehrdienstberater seine Werbeveranstaltung am Arbeitsamt wegen angekündigter Proteste absagen müssen. Jetzt versucht's die Bundeswehr erneut – und die KriegsgegnerInnen ebenfalls. 

Da schon die letzten Termine (Prozess gegen KriegsgegnerInnen im November 2006, Soldatengottesdient am 11. Januar 2007) von einem massiven Polizeiaufgebot begleitet waren, ist auch diesmal mit starker Präsenz der Grünen zu rechnen. Kein Grund aber, dort nicht zahlreich zu erscheinen – Im Gegenteil! 

*Donnerstag, 25.1. 2007* | *12 Uhr* *vor der Arbeitsagentur

Luxemburger Str. 121 *Köln

 

http://www.bundeswehr-wegtreten.tk/