Erneuter Schlag ins Gesicht der Erwerbslosen und Geringverdiener in Deutschland

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 15:16

Bankenrettung mit 500,-Milliarden Euro

Ende der Demokratie, Rezzension und nachfolgende Inflation
Seit Jahren hören wir es sei kein Geld vorhanden, Priorität habe die Haushaltssanierung? Was den öffentlichen Banken in Deutschland recht ist sollte den Armen und Schwachen dieser Gesellschaft billig sein. Statt die Zocker und Drückerkolonnen der Banken unverzüglich in den Knast zu schicken werden sie mit Hartz 4 Empfängern in einen Topf gesteckt (soweit sie Lichtenstein nicht kennen)

Schicken Sie die Mitarbeiter der BA Fin nach Hause, Günter Wallraff übernimmt sicher gerne.

 

Über jahrzehntelange kriminelle Machenschaften werden hier von der Regierung Merkel auf Kosten der Allgemeinheit noch belohnt (soweit man überhaupt mit 350,-€uro ALG 2 plus Miete von Belohnung reden kann)
Wir distanzieren uns von diesen mafiösen Strukturen und fordern im Gegenzug endlich eine spürbare Erhöhung der Regelsätze auf  500,-€uro bzw. 300,-€uro für Kinder.

In gleichem Atemzug verkündet die Regierung  eine gesetzliche Entlastung für einen Teil der Bevölkerung (Erwerbslose wie so oft ausgenommen) mit Wohngeld-und Kindergelderhöhung auf 10,-Euro.

Aber, wie gehabt auch nur eine Nebelkerze zum vorläufigen Ruhigstellen der Bevölkerung.

Aussichten
Ich prophezeie schon Heute einen explodierenden Anstieg der Arbeitslosigkeit und die nochmalige Verlängerung der Schlangen bei den Tafeln

Da ein Grossteil der Wirtschaft am Boden liegen wird  bleibt nur die einzig noch übriggebliebene und notwendiger weise Boomende Branche,  Kraus Maffei und die Stahlwerke.

Die seit Jahren hochgelobte Arbeitsmarktreform (besser bekannt unter dem Namen Hartz 1- 4) wird zur Makkulatur weil die Betroffenen die ARGE´n und Jobcenter stürmen und belagern werden.

Die Mehrheit der Deutschen haben schon seit längerer Zeit den Glauben an die Politik verloren und sind die Phrasen der Schönredner- und Heucheleien sowie Statistikmanipulationen leid.
Es ist längst überfällig das Volk wieder an der Macht zu beteiligen, wie im GG (alle macht geht vom Volke aus) vorgegeben.

Mein Apell geht an die große Koalition in Berlin, kehren Sie um zu einer echten sozialen Ehrhardschen Marktwirtschaft  und einer Demokratie die ihren Namen auch verdient.

Ps. Mobilisieren Sie schon einmal die Bundeswehr (zurück aus den Kriegsgebieten) denn die „Neue Wende mit sozialen Unruhen“ werden kommen. (unsere französischen Freunde haben es vorgemacht)

Die folgen ja sonst auch mit blindem Gehorsam dem großen Bruder aus den USA.

Wolfgang Wobido Bonn