Start der Raumfähre „Endeavour“ erneut abgesagt

Dienstag, 14. Juli 2009, 00:49
Cape Canaveral (dts) – Die Raumfähre „Endeavour“ schafft es nicht ins All. Die US-Raumfahrtbehörde NASA sagte den Start soeben zum fünften Mal in Folge ab. Grund seien die ungünstigen Wetterbedingungen m…[…]

Cape Canaveral (dts) – Die Raumfähre „Endeavour“ schafft es nicht ins All. Die US-Raumfahrtbehörde NASA sagte den Start soeben zum fünften Mal in Folge ab. Grund seien die ungünstigen Wetterbedingungen mit Gewittern und tiefhängenden Wolken in der näheren Umgebung, sagte ein NASA-Sprecher elf Minuten vor dem geplanten Start. Die Endeavour hätte eigentlich schon vor rund einem Monat abheben sollen. Die ersten beiden Starttermine wurden wegen eines Lecks im Außentank abgebrochen, die letzten drei Versuche dann wegen schlechten Wetters. Ziel der Mission ist der Transport einer Logistikplattform, aber auch von Lebensmitteln und Batterien für ein Sonnensegel der Raumstation ISS. Unklar ist, wann die NASA den nächsten Anlauf wagen wird. Möglich wäre dies morgen oder am Mittwoch. Danach gibt es erst Ende Juli wieder Startmöglichkeiten.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Posted originally: 2009-07-14 00:49:54