FDP: Union darf Steuersenkungen nicht mehr in Frage stellen

Samstag, 26. Dezember 2009, 19:19
Berlin (dts) – FDP-Generalsekretär Christian Lindner hat die Union davor gewarnt, „die im Koalitionsvertrag vereinbarten Steuersenkungen weiterhin in Frage zu stellen“. Steuerentlastungen in Höhe…[…]

Berlin (dts) – FDP-Generalsekretär Christian Lindner hat die Union davor gewarnt, „die im Koalitionsvertrag vereinbarten Steuersenkungen weiterhin in Frage zu stellen“. Steuerentlastungen in Höhe von insgesamt 24 Milliarden Euro seien realistisch und mit der Union auch fest vereinbart, sagte Lindner dem Berliner „Tagesspiegel am Sonntag“. „Es ist deshalb nicht einzusehen, dass einzelne Unionsministerpräsidenten sich jetzt vom Acker machen“, fügte der FDP-Politiker mit Blick auf skeptische Äußerungen einzelner CDU-Regierungschefs hinzu. Der Koalitionspartner dürfe das „Vertrauen in den Entlastungskurs der christlich-liberalen Koalition nicht gefährden“, mahnte Lindner.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Posted originally: 2009-12-26 19:19:33