Zahl der Anträge auf Einsicht in Stasiakten 2009 gestiegen

Donnerstag, 14. Januar 2010, 14:54
Berlin (dts) – Die Bundesbeauftragte für die Stasiunterlagen, Marianne Birthler, hat ein nach wie vor großes Interesse der Deutschen an den Stasiakten konstatiert. So seien die Antragszahlen bei …[…]

Berlin (dts) – Die Bundesbeauftragte für die Stasiunterlagen, Marianne Birthler, hat ein nach wie vor großes Interesse der Deutschen an den Stasiakten konstatiert. So seien die Antragszahlen bei der privaten Akteneinsicht wieder angestiegen. „Hatten wir 2008 rund 87000 Anträge auf persönliche Akteneinsicht, waren es 2009 102658“, sagte Birthler dem Berliner „Tagesspiegel“. Erstaunlich sei dabei, dass der darin enthaltene Anteil an Erstanträgen, also von Leuten, die bislang noch nie nach ihren Akten gefragt haben, derzeit noch immer bei rund zwei Dritteln liege. Noch stärker gestiegen sei die Zahl der Anträge aus Wissenschaft und Medien – von 1418 im Jahr 2008 auf 1930 im Jahr 2009. Birthler führte das auf die vielen Jahrestage im Jahr 2009 zurück.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Posted originally: 2010-01-14 14:54:30