US-Musiker Jay Reatard gestorben

Donnerstag, 14. Januar 2010, 15:04
Memphis (dts) – Der US-Musiker Jay Reatard ist gestern Morgen im Alter von 29 Jahren gestorben. Laut Berichten der „Los Angeles Times“ sei der Musiker in Memphis im Schlaf verstorben. Weitere Hint…[…]

Memphis (dts) – Der US-Musiker Jay Reatard ist gestern Morgen im Alter von 29 Jahren gestorben. Laut Berichten der „Los Angeles Times“ sei der Musiker in Memphis im Schlaf verstorben. Weitere Hintergründe zur Todesursache sind derzeit nicht bekannt. Jay Reatard, der als Jimmy Lee Lindsey Jr. zur Welt kam, hatte in der Vergangenheit nach Wutausbrüchen auf der Bühne für Schlagzeilen gesorgt. Seine Band hatte erst im Oktober die Zusammenarbeit mit dem 29-Jährigen beendet. Reatard, der in diversen Bands Erfolge in der Indie-Szene feiern konnte, durfte schon mit Musik-Größen wie den Pixies und Beck zusammenarbeiten.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Posted originally: 2010-01-14 15:04:57