Michael Schlecht: Lasst uns gemeinsam DIE LINKE gestalten

Dienstag, 10. Juli 2007, 13:36

60 Gewerkschafter und Gewerkschafterinnen treten gemeinsam in DIE LINKE ein

Dazu erklärt das Mitglied des Parteivorstandes Michael Schlecht:- Nicht einzeln, sondern gemeinsam sind 60 Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter in die Partei DIE LINKE eingetreten. Gleichzeitig wenden sie sich mit einem Aufruf vor allem an die Kolleginnen und Kollegen, die mit Wut im Bauch noch abseits stehen. Die Botschaft: Lasst uns gemeinsam DIE LINKE mitgründen, eine starke und gewerkschaftlich orientierte Partei der LINKEN in ganz Deutschland. Werdet Mitglied und macht mit!

In dem Aufruf heißt es: "Nur DIE LINKE steht im Bundestag für eine friedliche und soziale Politik. Zum Beispiel für einen gesetzlichen Mindestlohn in Höhe von wenigstens 8 Euro. DIE LINKE kämpft gegen die Rente mit 67. Und DIE LINKE lässt nicht locker: Hartz IV muss weg! DIE LINKE unterstützt gewerkschaftliche Kämpfe gegen Privatisierung, Personalabbau und Lohnsenkung. DIE LINKE steht nicht nur für eine familienfreundliche Politik, sie weiß auch, wie sie zu finanzieren ist – durch den Verzicht auf die Unternehmenssteuerreform, Wiedereinführung der Vermögensteuer oder eine stärkere Besteuerung großer Erbschaften. DIE LINKE fordert den Rückzug der Bundeswehr aus Afghanistan."

Die Hälfte der Unterzeichner sind ehrenamtliche Funktionäre, darunter viele Betriebsratsvorsitzende, die andere Hälfte sind hauptamtliche Gewerkschafter und Gewerkschafterinnen. Darunter sind zahlreiche Gewerkschaftssekretäre und Gewerkschaftssekretärinnen, die die Nöte der Menschen vor Ort sehr gut kennen. Auch Führungskräfte wie Bezirksgeschäftsführer und Landesfachbereichsleiter tragen den Aufruf.

Wir begrüßen in der LINKEN auch Hinrich Feddersen, der noch bis vor einem Jahr Mitglied im Bundesvorstand von verdi war.

Dies ist für viele die Antwort auf die herablassende Art der anderen Parteien gegenüber der LINKEN, insbesondere der SPD. Sie wollen so ein Zeichen setzen und ihre Kolleginnen und Kollegen ermutigen, es ihnen gleich zu tun.

Mehr als 3000 Menschen sind in DIE LINKE seit der Parteigründung eingetreten.

URL: www.die-linke.de