PR-SOZIAL das Presseportal

Spendenaufruf : Notfall-Hilfe für Beate Worms in Hannover

Obdachlosigkeit und weitere Not verhindern:Beate Worms aus Hannover braucht dringend sofort Hilfe! Bitte helfen Sie helfen !

Es werden 100 Euro zur Verhinderung von Obdachlosigkeit benötigt – Online-Spenden sind ab sofort bei  www.regionalhilfe.de/nothilfe-beate-worms möglich.

Wie bereits berichtet in zahlreichen Webseiten und Foren, ist Beate Worms aus Hannover chronisch schwer krank, ihre Menschenrechte und Grundrechte wurden massiv verletzt und sie wurde auf das Schlimmste diskriminiert.

Wie einigen von Ihnen bekannt, engagiert Andreas Klamm schon seit einigen Jahren im Kampf gegen Obdachlosigkeit. Wie einigen allerdings auch bekannt, war er bereits fünfmal, zuletzt im Herbst 2006 in London, England obdachlos. Leider ist er hoch überschuldet und kann daher nur mit 4 Euro helfen. Beate Worms braucht jedoch rund 100 Euro, die direkt an den Vermieter bzw. den Kosten-Empfänger überwiesen werden müssen, damit Frau Beate Worms nicht die Bezüge nach Hartz IV gestrichen oder gekürzt werden.

Wenn an den Kosten-Empfänger / Vermieter direkt überwiesen wird, kann die ARGE in Hannover das Geld nicht als Bezug für Frau Beate Worms anrechen, weil der Kosten-Empfänger das Geld erhält und nicht Beate Worms. Die Kosten wären jedoch bezahlt und die Obdachlosigkeit von Beate Worms könnte erfolgreich verhindert werden. Daher bitte wir heute dringend um Unterstützung mittels einer Spende, damit irgendwie die 100 Euro zusammenkommen und die nicht notwendige Obdachlosigkeit einer Leid geprüften und schwer kranken Frau verhindert werden kann.


Beate Worms braucht zudem dringend aus Gesundheitlichen Gründen ( Stärkung des Immunsystems / Hepatitis C /Infektionen und anderen Erkrankungen)weitere Sachleistungen :

Vitamin C, Pulver, Kosten je nach Apotheke zwischen 2 bis 3 Euro

Vitman B-Komplex ratiopharm, Kosten je nach Apotheke zwischen 10 bis 12 Euro

Einen Gutschein für die Sauna, Kosten unbekannt,

BITTE LASSEN SIE UNS ALLEN NACH UNSEREN MÖGLICHKEITEN HELFEN !

Andreas Klamm selbst fehlt derzeit noch das Geld um ein dringend notwendiges Rezept zu besorgen, so dass er leider nur 4 Euro spenden kann. Dafür bittet er um Verständnis. Herzlichen Dank an alle, die die Frau mittels Bericht-Erstattung unterstützen, doch die Frau braucht möglichst noch kommende Woche eine weitergehende Hilfe in Form von rund 100 Euro.
Gelingt es noch in Deutschland 100 Euro in Form von Spenden zu sammeln, damit die schwer kranke Frau nicht obdachlos wird?

BITTE helfen Sie helfen und ein Menschenleben zu retten ! DANKE !

Andreas Klamm

Herausgeber und Redaktionsleitung von www.3mnewswire.org

British Newsflash Magazine
www.britishnewsflash.co.uk

www.ifnd734news.org/sozialfragen

Dirk Grund dazu :

 Ich selbst habe sehr wenig Geld als Alg2 Empfänger aber ich sehe es als menschliche Pflicht an dieser Frau wenigstens eine kleinigkeit zu Spenden.Man sollte immer dran denken das man selbst mal Hilfe benötigt und freut sich wenn man geholfen bekommt.