PR-SOZIAL das Presseportal

Ältere Erwerbslose profitierten nicht von Arbeitsmarktinstrumenten

Hamburg/Bonn (pr-sozial)
Zahlreiche Eingliederungshilfen für ältere Erwerbslose zeigen offenbar kaum Wirkung, so das Nachrichtenmagazin „DER SPIEGEL“ vom 02.04.2007. Laut einer Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung, so das Nachrichtenmagazin, hätten die arbeitsmarktpolitischen Instrumente bei den meisten älteren begünstigten Arbeitslosen nicht zu einer höheren Zahl von Beschäftigungen geführt. Unternehmen hätten Subventionen für Einstellungen erhalten, die sie auch ohne Zuschüsse vorgenommen hätten. Daher seien die Subventionen verpufft und stellten sich als Mitnahmeeffekt heraus.

Das Erwerbslosen Forum Deutschland fühlt sich in seinen Warnungen aus dem letzten Jahr bestätigt. Schon damals wurde auf die früheren Kombilohnmodelle hingewiesen. Der gleiche Effekt würde sich nun wiederholen.