Europa-League-Qualifikation: Mainz 05 und Gaz Metan Medias trennen sich 3:4 nach Elfmeterschießen

Donnerstag, 4. August 2011, 21:36

Medias (dts) – Im Rückspiel der dritten Runde der Europa-League-Qualifikation haben sich Mainz 05 und Gaz Metan Medias mit 3:4 nach Elfmeterschießen getrennt. In der ersten Hälfte gelingt beiden Mannschaften kaum etwas. Die Mainzer schenken die Bälle teilweise her, während bei den Rumänen zu wenige Spieler am Offensivspiel teilnehmen. Doch wie aus dem Nichts gelang Marcel Risse der Führungstreffer (31.). In der zweiten Hälfte hat Gaz Metan den Druck erhöht und in der 62. Minute den Ausgleichstreffer durch Bawab gelandet. Damit ging es dann in die Verlängerung. Hier zeigte sich Mainz bemüht, aber wirkungslos. Medias verlegte nunmehr ausschließlich auf die Defensive.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH