6.500 demonstrieren gegen Neonazi-Aufmarsch in Bielefeld

Samstag, 24. Dezember 2011, 16:13

Bielefeld (dts) – In Bielefeld haben an Heiligabend rund 6.500 Menschen gegen einen Aufmarsch von Neonazis demonstriert. Gegen Mittag waren rund 70 Rechtsextreme durch die Stadt marschiert und von Gegendemonstranten mit Steinen beworfen worden. Dabei soll es keine Verletzten gegeben haben. Rund 30 vermummte Links-Autonome versuchten eine Polizeiabsperrung zu durchbrechen, was unter Einsatz von Reizgas und Schlagstöcken verhindert wurde. Vier Personen wurden vorübergehend festgenommen. Von Seiten der Polizei wurden keine Verstöße der Rechten gegen die Veranstaltungsauflagen registriert, hieß es.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH