Schuldenkrise: Merkel und IWF-Chefin Lagarde beraten sich

Dienstag, 10. Januar 2012, 22:36

Berlin (dts) – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Christine Lagarde, haben sich am Dienstagabend in Berlin über die andauernde europäische Schuldenkrise beraten. Zunächst hatte sich Lagarde mit Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) getroffen, ehe sie mit Merkel das weitere Vorgehen in der Schuldenkrise erörterte. Bei dem Abendessen ging es dem Vernehmen nach insbesondere um die angespannte Lage in Griechenland und Ungarn, um den dauerhaften Euro-Rettungsschirm ESM sowie um den sogenannten „Fiskalpakt“, der die Euro-Länder zu mehr Haushaltsdisziplin verpflichten soll. FDP-Chef Philipp Rösler, der sich gegen die Einführung der von Merkel befürworteten Finanztransaktionssteuer ausgesprochen hatte, soll ebenfalls mit Lagarde zusammengekommen sein. Am morgigen Mittwoch wird die IWF-Chefin nach Paris weiter reisen und dort mit dem französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy Gespräche führen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH