Wirtschaft wird 2012 laut Experten von Binnenkonsum getragen

Donnerstag, 12. Januar 2012, 00:02

Berlin (dts) – Angesichts der sich verschärfenden Eurokrise erwarten Wirtschaftsexperten, dass die deutsche Konjunktur 2012 größtenteils von der Binnennachfrage getragen wird. In der „Bild-Zeitung“ (Donnerstagausgabe) erklärte der Konjunkturchef des Münchner Ifo-Instituts, Kai Carstensen, die Wirtschaftsleistung werde in diesem Jahr um 0,4 Prozent zulegen: „2012 kommt der einzige Wachstumsimpuls von der Binnennachfrage. Sie bewahrt uns vor größeren Problemen.“ Carstensen zeigte sich überzeugt, dass der leichte Konjunkturabschwung bereits „den Boden erreicht“ hat: „Es dürfte bald wieder leicht aufwärts gehen, denn die Auftragsbücher in vielen Branchen sind gut gefüllt.“ Der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH), Otto Kentzler, erwartet für das laufende Jahr ebenfalls eine kräftige Binnennachfrage. Der „Bild-Zeitung“ sagte Kentzler: „Die Menschen investieren gerne in Werte. Das sind ausgezeichnete Voraussetzungen.“ Da die Auftragsbücher voll seien, werde ein bundesweites Wachstum der Branche um 1,5 Prozent erwartet.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH