PR-SOZIAL das Presseportal

David Beckham von seinem Werbespot peinlich berührt

London (dts) – Der britische Fußballstar David Beckham ist von seinem eigenen Werbespot peinlich berührt gewesen, als er ihn das erste mal sah. „Ich bin sehr schüchtern. Als wir gestern den Super Bowl geschaut haben, waren ungefähr 20 Leute im Zimmer. Als der Werbespot dann kam, wusste ich ehrlich gesagt nicht, wo ich hinschauen sollte“, erklärte Beckham dem Moderator Ryan Seacrest bei Radio Kiss FM. Die Situation sei ihm sehr peinlich gewesen. Auch die Söhne des Fußballstars waren nicht ganz so begeistert. „Eigentlich fanden die Jungs den Spot gut, aber ihnen ging es da wie mir. Schließlich waren da ja noch die anderen im Raum“, so der Fußballer. Beckhams Spot für seine Unterwäschekollektion feierte beim amerikanischen Super-Bowl Premiere.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH