DAX schließt im Minus

Dienstag, 14. Februar 2012, 17:39

Frankfurt/Main (dts) – Der DAX hat den elektronischen Handel in Frankfurt am Main am Dienstag mit leichten Verlusten beendet. Zum Ende des Xetra-Handels wurde das Börsenbarometer mit 6.728,19 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 0,15 Prozent im Vergleich zum Vortag. Am oberen Ende der Kursliste waren die Anteilsscheine der Deutschen Börse sowie von RWE und K+S zu finden. Am Ende der Liste standen die Papiere von Infineon, ThyssenKrupp und Metro. Trotz der am Dienstag veröffentlichten positiven ZEW-Konjunkturerwartungen konnte sich der DAX nicht im Plus halten. Schuld daran waren wohl enttäuschende Einzelhandelsdaten aus den USA und die Herabstufung von sechs Euro-Ländern durch die Ratingagentur Moody`s.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH