PR-SOZIAL das Presseportal

5,4 Prozent mehr Güter im Bahnverkehr 2011 transportiert

Wiesbaden (dts) – In- und ausländische Eisenbahngesellschaften haben im Jahr 2011 auf dem deutschen Schienennetz 5,4 Prozent mehr Güter transportiert als im Vorjahr. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Insgesamt wurden demnach im vergangenen Jahr Güter im Umfang von 375,0 Millionen Tonnen transportiert, 19,3 Millionen Tonnen mehr als 2010. Dies war seit 1992 die höchste auf Schienen transportierte Gütermenge. Die durchschnittliche Transportweite betrug 302 Kilometer pro Tonne. Die Zuwächse im Jahr 2011 sind primär auf den Binnenverkehr zurückzuführen. Dieser legte gegenüber 2010 um 15,1 Millionen Tonnen zu.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH