Nach NRW-Wahl: CDU-Politiker Strobl empfiehlt seiner Partei Profilschärfung

Montag, 14. Mai 2012, 14:06

Leutkirch (dts) – Baden-Württembergs CDU-Chef Thomas Strobl empfiehlt seiner Partei als Lehre aus der verlorenen NRW-Wahl eine Profilschärfung. „Wir können bei Themen wie der Kriminalitätsbekämpfung und der Vorratsdatenspeicherung mit einem klaren Kurs unser Profil weiter schärfen“, sagte Strobl der „Schwäbischen Zeitung“. Darüber hinaus sei es wichtig, ein noch klareres Bekenntnis zum Wirtschafts – und Industriestandort Baden-Württemberg und Deutschland abzulegen. Gleichzeitig warnte der baden-württembergische CDU-Chef vor falschen Lehren aus der NRW-Wahl. „Der europapolitische Kurs der CDU ist richtig und bedarf keiner Korrektur, das gilt auch für die Haushaltskonsolidierung“, so Strobl.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH