CDU-Politiker Polenz: Türkei muss an Reformkurs Richtung EU festhalten

Dienstag, 30. Oktober 2012, 01:00

Berlin/Ankara (dts) – Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag, Ruprecht Polenz (CDU), erhofft sich vom Berlin-Besuch des türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan „eine klare Ansage, dass die Türkei am Reformkurs in Richtung EU festhält und diesen mit neuem Schwung versehen will“. Es müsse überdies im Syrien-Konflikt „klar werden, dass sich die Türkei im Rahmen der Nato auf Deutschland verlassen kann“, sagte Polenz der „Süddeutschen Zeitung“ (Dienstag-Ausgabe). Umgekehrt solle die Türkei versichern, dass sie keine Alleingänge unternehmen werde und Hilfe bei der Versorgung syrischer Flüchtlinge annehmen. Erdogan eröffnet am Dienstag in Berlin ein neues Botschaftsgebäude und soll am Mittwoch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel zusammentreffen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH