Adobe schließt Sicherheitslücke im Flash Player

Mittwoch, 26. November 2014, 14:45

Berlin (dts) – Die Softwareschmiede Adobe hat eine kritische Sicherheitslücke in ihrem Flash Player geschlossen. Die Lücke ermögliche es einem entfernten und nicht angemeldeten Angreifer, beliebige Befehle und Programme auszuführen, teilte das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) am Mittwoch mit. Für Benutzer des Adobe Flash Players 15.0.0.223 und früheren Versionen für Windows und Macintosh empfiehlt das Unternehmen demnach das Update auf die Version 15.0.0.239. Für Benutzer von Adobe Flash Player Extended Support Release (13.0.0.252 und frühere 13.x Versionen) werde ein Update auf Version 13.0.0.258 empfohlen. Für Benutzer von Adobe Flash Player 11.2.202.418 und früheren Versionen für Linux empfehle das Software-Unternehmen das Update auf Version 11.2.202.424, teilte das BSI weiter mit.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH