China: Elf Tote bei Absturz eines Fahrstuhls

Montag, 16. August 2010, 11:38

Meihekou (dts) – Im Nordosten Chinas sind am Montag elf Menschen ums Leben gekommen als ein Fahrstuhl einer Krankenhauskonstruktion auf den Boden stürzte. Das berichteten lokale Medien. Das Unglück ereignete sich in der Stadt Meihekou. Der Fahrstuhl sei aus dem sechsten Stock des noch nicht aufgebauten Gebäudes abgestürzt. Wie es genau zu dem Unglück kam, ist noch unklar. Die Untersuchungen zur Unglücksursache wurden aufgenommen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH