Hartz-IV-Empfänger müssen ab 2011 keine Zusatzbeiträge zahlen

Dienstag, 17. August 2010, 00:17

Berlin (dts) – Hartz-IV-Empfänger müssen ab 2011 grundsätzlich keine Zusatzbeiträge mehr an ihre Krankenkasse zahlen. Das geht aus dem Gesetzentwurf zur Gesundheitsreform hervor, der der „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe) vorliegt. Gleiches gilt für Empfänger von Arbeitslosengeld I, Bezieher von Unterhaltsgeld, Wehr- und Zivildienstleistende sowie Sozialhilfeempfänger. Diese Personengruppen sollen nur dann einen Teil des Zusatzbeitrags selbst zahlen müssen, berichtet die Zeitung, wenn ihre Kasse einen Zusatzbeitrag verlangt, der über dem Durchschnitt liegt.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH