66-Jähriger rast beim Einparkversuch in Bäckerei

Dienstag, 17. August 2010, 11:17

Köln (dts) – Im nordrhein-westfälischen Brühl bei Köln ist ein Auto in eine Bäckerei gerast. Dabei wurde die 22-jährige Verkäuferin verletzt, teilte die Polizei. Der 66-jährige Fahrer hatte am Dienstagmorgen gegen sechs Uhr versucht, in eine freie Lücke einzuparken und dabei nach eigenen Angaben das Bremspedal mit dem Gaspedal verwechselt. Er fuhr über den Bürgersteig hinaus und kam schließlich im Schaufenster zum Stehen. Die Verkäuferin wurde im Inneren des Geschäfts eingeklemmt und in ein Krankenhaus eingeliefert, wo sie ambulant behandelt wurde. Der Fahrer stehe unter Schock, so ein Polizeisprecher. Die Sachschäden an Bäckerei und Fahrzeug betragen mehrere tausend Euro.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH