Offiziell 1.475 Tote bei Flutkatastrophe in Pakistan

Mittwoch, 18. August 2010, 09:08

Islamabad (dts) – Die Zahl der Todesopfer bei der Flutkatastrophe in Pakistan ist offiziell auf 1.475 gestiegen. Das teilte die pakistanische Regierung am Mittwoch mit. Diese aktuellsten Zahlen beziehen sich auf Dienstag. Damit stiegen die offiziellen Opferzahlen innerhalb eines Tages um zwei. 2.052 Menschen wurden nach offiziellen Angaben verletzt, 970.520 Häuser seien beschädigt. Die Vereinten Nationen gehen weiterhin davon aus, dass bei den Überschwemmungen seit dem 27. Juli im nordwestlichen Pakistan insgesamt über 14 Millionen Menschen betroffen sind, von denen mindestens 6 bis 7 Millionen unmittelbar humanitäre Hilfe benötigen. In anderen Berichten ist schon länger von 1.600 Toten und mehr die Rede.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH