Afghanistan: Vermutlich 10 Taliban-Rebellen getötet

Mittwoch, 18. August 2010, 09:22

Kandahar (dts) – In der Provinz Kandahar im Süden Afghanistans haben afghanische und NATO-geführte Truppen vermutlich 10 Taliban-Rebellen getötet. Die Truppen hätten einen Taliban-Befehlshaber aufgespürt, der für Waffenlieferungen verantwortlich sein solle, hieß es aus Militärkreisen. Die Rebellen hätten das Feuer eröffnet als die Truppen das Versteck im Dorf Zanabad im Distrikt Panjwai ausheben wollten. Daraufhin hatten die afghanischen und NATO-geführten Truppen das Feuer erwidert. Unter den Opfern hätte es keine Frauen oder Kinder gegeben haben, hieß es. Kandahar und die benachbarte Provinz Helmand sind als Taliban-Hochburgen im Süden Afghanistans bekannt. Bisher haben sich die afghanischen und NATO-geführten Truppen zum Zwischenfall noch nicht geäußert.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH