Schiff mit Deutschen in Russland aufgeschlitzt

Mittwoch, 18. August 2010, 12:29

Moskau (dts) – Im Rybinsker Stausee nördlich von Moskau ist in der Nacht zum Mittwoch ein Schiff mit Deutschen an Bord aufgeschlitzt worden. Nach Angaben des lokalen Zivilschutzministeriums befanden sich rund 200 Passagiere an Bord, vorwiegend deutscher und US-amerikanischer Herkunft. Das Schiff sei mit einem Lastkahn zusammengestoßen. Dabei ist allerdings niemand verletzt worden. Die Passagiere wurden mit Bussen nach Moskau gebracht. Bei dem Schiff handelte es sich um das Passagierschiff «Sergej Kirow», welches 1987 in Deutschland gebaut und schließlich von einer US-Kreuzfahrtgesellschaft gemietet worden war.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH