Merkel telefoniert mit pakistanischem Amtskollegen

Donnerstag, 19. August 2010, 14:22

Berlin/Islamabad (dts) – Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Donnerstag mit dem pakistanischen Premierminister Yousouf Raza Gilani telefoniert. Die Bundeskanzlerin sprach dem Premierminister ihr Mitgefühl mit den Millionen von der Katastrophe betroffenen Menschen aus, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. Die Bundesregierung stehe bereit, Pakistan sowohl bilateral als auch im Rahmen der Hilfe durch internationale Organisationen zu unterstützen. Die humanitäre Hilfe der Bundesregierung sei um weitere 10 Millionen Euro aufgestockt worden. Sie beläuft sich damit auf insgesamt 25 Millionen Euro. Die Bundeskanzlerin unterstrich die Bereitschaft der Bundesregierung, die pakistanische Regierung auch beim Wiederaufbau der zerstörten Infrastruktur des Landes zu unterstützen. Die Entwicklungszusammenarbeit mit Pakistan solle entsprechend ausgerichtet und 2011 weiter ausgeweitet werden. Premierminister Gilani dankte laut dem offiziellen Gesprächsprotokoll der Bundesregierung für ihre Solidarität und die Hilfe für die notleidende Bevölkerung Pakistans. Die Bundeskanzlerin und der pakistanische Premierminister vereinbarten, über den Bedarf an weiterer Unterstützung Pakistans in engem Kontakt zu bleiben.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH