Israelis und Palästinenser wollen wieder direkt miteinander reden

Freitag, 20. August 2010, 16:14

Jerusalem/Washington (dts) – Die israelische Regierung und die Palästinenser wollen ihre direkten Friedensverhandlungen nach mehr als anderthalb Jahren Unterbrechung wieder aufnehmen. Für den 2. September hat US-Präsident Barack Obama beide Seiten zu einem Treffen in die USA einladen, hieß es am Freitag aus Verhandlungskreisen. Auch EU-Diplomaten bestätigten den Termin. Man gehe davon aus, dass sowohl Israelis als auch Palästinenser zusagen, hieß es in Washington. Die Einladung soll noch im Laufe des Tages vom US-Außenministerium offiziell bekannt gegeben werden. Bei den Gesprächen soll es um bislang ungelöste Streitfragen wie beispielsweise den künftigen Status von Jerusalem gehen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH