Immer mehr Laserpointer-Angriffe gegen Autofahrer

Sonntag, 22. August 2010, 05:33

München (dts) – Nach Piloten geraten jetzt vermehrt Autofahrer unter Beschuss von Laserpointern. Wie das Nachrichtenmagazin „Focus“ berichtet, wurden vorletzte Woche drei Fälle bei Berlin, Göppingen und Bonn bekannt, in denen die Polizei jetzt ermittelt. Außerdem blendeten in Garbsen bei Hannover Jugendliche einen Streifenwagen. Laut „Focus“ haben sich nach Polizeiangaben mittlerweile fünf weitere attackierte Autofahrer gemeldet, zwei konnten nur knapp einen Unfall vermeiden. Trifft das gebündelte Laserlicht direkt auf die Augen, kann es der Netzhaut schaden. Tätern droht ein Verfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und eine Freiheitsstrafe von bis zu zehn Jahren oder Geldstrafe.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH