Eingemottetete Flugzeuge werden reaktiviert

Sonntag, 22. August 2010, 06:38

Frankfurt/Main (dts) – Nach dem Abflauen der Wirtschaftskrise greifen die Fluglinien weltweit wieder auf ihr eingemottetes Gerät zurück. Dies berichtet das Nachrichtenmagazin „Focus“. Der Research-Firma Ascend zufolge waren Ende Juli noch 11,3 Prozent der Verkehrsflugzeuge vorübergehend im trockenen Wüstensand geparkt. „Es gibt einen Trend stillgelegte Jets zu reaktivieren“, sagte Andy Golub von Ascend zu „Focus“. Eine Ausnahme bilden die Boeing-Großraumjets 747: Seit Herbst 2008 kletterte die Zahl der geparkten Jumbos von 104 auf 154. Ähnliches gilt auch für die Airbus-Modelle der A320-Familie – hier warten derzeit 113 Flugzeuge (zuvor 67) auf neue Einsätze.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH