Grünen-Sprecher: Mehr Engagement für Krankenhaushygiene

Dienstag, 24. August 2010, 14:02

Berlin (dts) – Harald Terpe, Grünenpolitiker und Obmann im Gesundheitsausschuss des deutschen Bundestags, hat Bund und Länder für mehr Engagement im Bereich der Krankenhaushygiene aufgefordert. Zwar seien die Ursache für die Todesfälle im Universitätsklinikum Mainz noch unklar, dennoch offenbare sich ein dringender Handlungsbedarf. Es müsse ein „Nationaler Aktionsplan Krankenhaushygiene“ her, so Terpe. Dazu gehöre unter anderem eine Meldepflicht für multiresistente Erreger und die Einführung hauptamtlicher Hygienebeauftragter. Unterschiedliche Zahlen von Infektionsfällen von Krankenhaus zu Krankenhaus würden zeigen, dass mangelhafte Hygiene auch ein Problem schlechter Organisation und unzureichender Sensibilisierung in einzelnen Krankenhäusern sei, sagte Terpe.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH