Mauretanien: Selbstmordanschlag verhindert

Mittwoch, 25. August 2010, 07:13

Nouakchott (dts) – In Mauretanien ist ein vermutlicher Terroranschlag auf eine Armeeeinrichtung verhindert worden. Ein mit Sprengstoff beladener LKW soll am Mittwoch versucht haben in die Einrichtung einzudringen, teilte ein Armee-Sprecher mit. Da der Fahrer sich geweigert hätte am Kontrollposten anzuhalten, sei er von diensthabenden Soldaten erschossen worden. Der LKW soll dennoch in der Nähe der Baracke explodiert sein, berichten örtliche Medien unter Berufung auf Armeekreise. Der versuchte Angriff werde derzeit noch untersucht. Jedoch hatten verschiedene Terrorgruppen einige Wochen zuvor gewarnt, dass ein Angriff auf mauretanische Truppen in nächster Zeit erfolgen werde.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH