72 Tote auf mexikanischer Ranch entdeckt

Mittwoch, 25. August 2010, 08:28

Mexiko-Stadt (dts) – Im Nordosten Mexikos, am Golf von Mexiko, haben Einsatzkräfte der Marine ein Massengrab mit mindestens 72 Toten entdeckt. Wie die mexikanische Marine am Mittwoch mitteilte, wurde das Grab gefunden, nachdem ein Mann mit einer Schusswunde an einem Militärstützpunkt um medizinische Versorgung bat. Die Einsatzkräfte fuhren zu dem Ort, an dem das Opfer angegriffen worden war und wurden selbst von vermeintlichen Auftragskillern aus dem Drogenmilieu attackiert. Dabei sollen ein Soldat und drei Mitglieder von Drogenbanden ums Leben gekommen sein. Bei den Leichen im Massengrab, darunter 58 Männer und 14 Frauen, handele es sich vermutlich um Opfer des Drogenkriegs, mit dem Mexiko seit Jahren zu kämpfen hat.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH