19 Tote bei Flugzeugabsturz im Kongo

Mittwoch, 25. August 2010, 16:03

Kinshasa (dts) – In der Demokratischen Republik Kongo sind bei einem Flugzeugabsturz 19 Menschen ums Leben gekommen. Nach Polizeiangaben habe es darüber hinaus zwei Überlebende gegeben. Das Flugzeug stand im Dienst der lokalen Fluggesellschaft FILAIR. Der zentralafrikanische Staat verfügt über eines der schlechtesten Flugsicherheitsnetze der Welt. Die notorisch laxen Sicherheitsbestimmungen führen immer wieder zu Flugzeugabstürzen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH