Google will Mail-Dienst durch Telefoniefunktion erweitern

Mittwoch, 25. August 2010, 19:26

Mountain View (dts) – Das US-Internetunternehmen Google will seinen Mail-Dienst „Googlemail“ durch eine Telefoniefunktion erweitern. Dabei sieht der Konzern vor, Gespräche direkt aus dem Nutzerkonto über das Chatfenster zu tätigen. Von dort aus könne man dann anrufen oder Gespräche entgegennehmen. Schon in letzter Zeit hat das Unternehmen mit dem Dienst „Google Talk“ einen Telefoniedienst eingeführt. Mit dem neuen Service könne man ohne Google-Voice-Konto kostenlos Gespräche zu kanadischen und amerikanischen Nummern führen. Telefonate in andere Länder sollen den Angaben zufolge zwei US-Cent pro Minute kosten. Die neue Funktion soll vor allem dann nützlich sein, wenn man ein kurzes Gespräch in einem Gebiet führen will, in dem der Empfang mit herkömmlichen Mobiltelefonen schlecht ist.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH