Türkei: Mindestens sieben Tote durch Erdrutsch

Freitag, 27. August 2010, 08:04

Ankara (dts) – Im Norden der Türkei sind mindestens sieben Menschen bei einem Erdrutsch ums Leben gekommen. Nach Behördenangaben hätte sich das Unglück nahe der Stadt Gundogan am Freitag ereignet. Ausgelöst wurde der Erdrutsch durch aufgekommenen Starkregen. Vier weitere Personen werden noch vermisst, hieß es. Sieben Menschen seien verletzt geborgen worden als der Erdrutsch mehrere Häuser unter sich begraben hatte. Die Behörden hätten indes angeordnet in der Nähe gelegene Schnell- und Landstraßen zu sperren.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH