Amazon löscht Sarrazin-Rezensionen wegen Verstößen gegen Bewertungsrichtlinien

Montag, 30. August 2010, 19:43

München (dts) – Der Online-Händler Amazon hat Rezensionen des umstrittenen Buchs „Deutschland schafft sich ab“ von Bundesbankvorstand Thilo Sarrazin aufgrund von Verstößen gegen die Bewertungsrichtlinien entfernt. „Die Rezensionen, die entfernt wurden, entsprachen nicht unseren Rezensionsrichtlinien“, sagte eine Amazon-Sprecherin gegenüber der „Mitteldeutschen Zeitung“ (Dienstagausgabe). Amazon wolle durch Kundenrezensionen „eine offene Plattform für den Meinungsaustausch bieten und greift grundsätzlich nicht in die Meinungsäußerungen in Kundenrezensionen ein“. Voraussetzung sei aber, dass die Amazon-Richtlinien eingehalten werden. Die Richtlinien verbieten unter anderem Schimpfwörter, Obszönitäten und gehässige Bemerkungen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH