Infineon verkauft Wireless-Sparte an Intel

Montag, 30. August 2010, 07:40

Neubiberg (dts) – Der Halbleiterkonzern Infineon wird seine Wireless-Sparte an den US-Chipriesen Intel verkaufen. Wie Infineon am Montag mitteilte, betrage der Kaufpreis 1,4 Milliarden Dollar (umgerechnet 1,1 Milliarden Euro). Der Abschluss der Transaktion werde im ersten Quartal 2011 erwartet. Schon seit Monaten war über den möglichen Verkauf spekuliert worden. Infineon will sich nach eigenen Angaben mit dem Verkauf der Mobilfunksparte auf die Märkte für Automobil-, Industrie- und Sicherheits-Technologien konzentrieren.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH