Emmy-Verleihung 2010 sorgt für Überraschungen

Montag, 30. August 2010, 09:34

Los Angeles (dts) – Die diesjährige Emmy-Verleihung hat für einige Überraschungen gesorgt. Der bedeutendste Fernsehpreis der USA wurde unter anderem an die Serien „Mad Men“ als beste Drama-Serie und an „Modern Family“ als beste Comedy-Serie vergeben. Der Emmy wird in insgesamt 91 Kategorien vergeben. Der Preis für den besten Schauspieler in einer Drama-Serie ging an Bryan Cranston für seine Rolle in „Breaking Bad“, bei den Damen wurde Kyra Sedgewick für ihre Hauptrolle in „The Closer“ ausgezeichnet. Topmodel Heidi Klum, nominiert für ihre Moderatorinnen-Tätigkeit in der US-Serie „Project Runaway“, ging hingegen leer aus. Erfolgreicher war Schauspiel-Star George Clooney. Der 49-Jährige wurde mit einem Ehren-Emmy für sein soziales und humanitäres Engagement ausgezeichnet. Die Emmys werden seit 1949 jährlich vergeben.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH