Niedersachsen: Schäferhund verletzt Elfjährigen schwer

Montag, 30. August 2010, 13:18

Voigtei (dts) – Im niedersächsischen Voigtei ist am Sonntag ein elfjähriger Junge von einem Hund schwer verletzt worden. Wie die örtliche Polizei am Montag mitteilte, gehörte das Tier dem Großvater des Kindes. Der Junge habe am Mittag mit anderen Kindern gespielt, als der Hund plötzlich nach ihnen schnappte. Beim Versuch den Angriff abzuwehren, wurde der Junge von dem Schäferhund mehrmals in den Kopf gebissen. Der Elfjährige musste aufgrund seiner schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH