UN: Israelische Blockade kostet Palästinenser 800 Millionen Dollar pro Jahr

Mittwoch, 1. September 2010, 10:07

New York (dts) – Die israelische Blockade der Palästinensergebiete kostet die dortige Wirtschaft jährlich 800 Millionen US-Dollar. Das geht aus einem Jahresbericht der Vereinten Nationen (UN) hervor. Nach Ansicht der Handels- und Entwicklungskonferenz der UN könnte der ökonomische Verlust bis zum Jahr 2011 auf bis zu 3,1 Milliarden US-Dollar anwachsen. Durch die Blockade durch Israels sei die palästinensische Wirtschaft gelähmt, wozu auch die schweren Schäden an der Infrastruktur beitragen würden. Laut dem UN-Bericht würden jedes Jahr 80.000 Arbeitsplätze durch die Blockade vernichtet. Das palästinensische Pro-Kopf-Bruttoinlandsprodukt ist heute 30 Prozent geringer als noch vor zehn Jahren.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH