Wetter: Frischer Start in den September bei maximal 20 Grad

Mittwoch, 1. September 2010, 12:03

Offenbach (dts) – Heute überwiegt in der Nordosthälfte Deutschlands starke Bewölkung und örtlich fällt etwas Regen. Sonst wird es heiter, teils wolkig und trocken. Mit maximal 13 Grad im Vogtland sowie in den Alpen und bis zu 20 Grad am Oberrhein startet der September recht frisch. Das teilte der Deutsche Wetterdienst mit. Der Wind weht im Osten mäßig, im Westen schwach aus nordwestlichen bis nördlichen Richtungen. In der kommenden Nacht klart es gebietsweise auf und gegen morgen bildet sich stellenweise Nebel. Die Luft kühlt auf 12 bis 5 Grad ab, wobei in ungünstigen Lagen die Gefahr leichten Bodenfrostes besteht.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH