DAX bleibt nahezu unverändert

Donnerstag, 2. September 2010, 17:41

Frankfurt/Main (dts) – Der deutsche Aktienindex hat den heutigen Handelstag nach den hohen Gewinnen vom Vortag am Donnerstag nahezu unverändert beendet. Zum Ende des elektronischen Xetra-Handels wurde der DAX mit 6.083,85 Punkten berechnet, wobei der deutsche Leitindex minimal mit 0,05 Punkten im Minus landete. An der Spitze der Gewinner setzten sich erneut die Papiere von HeidelbergCement sowie außerdem MAN und Eon. Am Ende der Kursliste landeten die Papiere der Deutschen Bank und Fresenius Medical.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH