Karstadt-Rettung steht offenbar kurz bevor

Freitag, 3. September 2010, 09:13

Essen (dts) – Die Rettung der Warenhauskette Karstadt steht offenbar kurz bevor. Medienberichten zufolge fehlen nur noch die Unterschriften einiger Gläubiger für die Übernahme durch den Investor Nicolas Berggruen. Dies wurde von Berggruen und Sprechern des Vermieters Highstreet bestätigt. Erst am Donnerstagabend hatten die Gläubiger von Highstreet einer von Berggruen geforderten Mietsenkung zugestimmt. Das Amtsgericht Essen will am Freitagvormittag über eine Annahme des Insolvenzplans entscheiden. Sollten die Unterschriften der Gläubiger nicht rechtzeitig vorliegen, müsste die Entscheidung des Gerichts erneut, bereits zum fünften Mal, verschoben werden. Berggruen hatte im Juni den Zuschlag von Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg erhalten und seitdem mit Highstreet um Mietsenkungen gerungen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH