Niedersachsen: Verkehrsunfall durch Herzinfarkt am Steuer

Montag, 6. September 2010, 21:05

Peine (dts) – Im niedersächsischen Peine hat sich am Montagnachmittag ein Verkehrsunfall ereignet, als eine 54-jährige Autofahrerin am Steuer offenbar einen Herzanfall erlitt. Die Frau war von der Fahrbahn abgekommen und in eine Leitplanke gefahren, berichtete die örtliche Polizei. Daraufhin habe sie die Fahrbahn wieder überquert und sei über eine Verkehrsinsel und gegen Leitpfosten, Verkehrszeichen und eine Straßenlaterne gefahren. Erst in einem Graben sei das Fahrzeug zum Stillstand gekommen. Ersthelfer am Unfallort, unter ihnen eine Ärztin, konnten die 54-Jährige reanimieren, sie schwebt jedoch weiterhin in Lebensgefahr. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH