Bayern: Urlauber beim Wandern tödlich verunglückt

Dienstag, 7. September 2010, 14:30

Mitterfels (dts) – Im niederbayerischen Mitterfels ist ein 70-jähriger Mann beim Wandern tödlich verunglückt. Wie die örtliche Polizei mitteilte, war der Urlauber am Montagnachmittag alleine aufgebrochen und bis zum Abend nicht zurückgekehrt. Seine Frau meldete ihn als vermisst, die Polizei und die Feuerwehr leiteten umfangreiche Suchmaßnahmen ein. Nachdem die Suche in dem unwegsamen Gelände nachts aus Sicherheitsgründen abgebrochen worden war, fand die Polizei den Wanderer am frühen Dienstagmorgen tot am Fuße eines steilen Hanges auf. Allem Anschein nach war der Mann abgestürzt und hatte sich dabei tödliche Kopfverletzungen zugezogen. Die Ermittlungen zur Unglücksursache laufen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH